Google+

Mittwoch, 26. Februar 2014

Auf „Stodertaler Schmankerl“-Tour Gewinnerehepaar verbringt Urlaubsaufenthalt in Pyhrn-Priel

Über ein sportlich-kulinarisches Wochenende in Hinterstoder durften sich Herr und Frau Töpfl aus Augsburg (D) freuen. Sie gewannen im Zuge des „Stodertaler Schmankerl“-Gewinnspiels auf der Genusslandstraße in Linz den Hauptpreis.

Das kulinarische Verwöhnprogramm startete beim Frühstück im Hotel Lisa mit „Annemarie‘s hausgemachte Marmeladen“ und Wildspezialitäten aus dem Hause Württemberg. Zu Mittag verkostete das Ehepaar in der Pizzeria MammaMia „Bergpizza mit Kräutern und Hirsch“. In der Dorfstub’n, einem weiteren „Stodertaler Schmankerl“-Betrieb, fanden insbesondere die vielfältigen Dessertkreationen Anklang.

Neben der kulinarischen Entdeckungsreise durch die Pyhrn-Priel Region und das Stodertal verbrachte das Ehepaar die Tage sportlich mit Skifahren, Langlaufen und Wandern. Mit Unterstützung der Bergbahnen konnte Herrn und Frau Töpfl ein abwechslungsreicher Aufenthalt ermöglicht werden.

Die „Stodertaler Schmankerl“ bezeichnen Produkte aus der Pyhrn-Priel Region, dem Krems- oder Steyrtal bzw. dem Nationalpark Kalkalpen. Sie zeichnen sich durch sehr hohe Qualität aus. Die Schmankerl werden in den teilnehmenden Betrieben mittels Logo-Plakette und Hinweis auf der Speise- und Getränkekarte beworben.

Personenbeschreibung (v.l.n.r.): Leopold Geiblinger (Initiator „Stodertaler Schmankerl“), Franz Pachleitner (Tourismusratsobmann Hinterstoder), Ehepaar Töpfl, Alois Mühlbacher (Hotel garni Lisa).

Pressekontakt: Leopold Geiblinger, Initiator „Stodertaler Schmankerl“, Tel.: 0664 895 14 30 Bildnachweis: Geiblinger