Google+

Samstag, 21. Dezember 2013

Skigebiet Hinterstoder & Wurzeralm unter den TOP TEN beim ADAC Skipass-Index 2013!!!

Wo der Skipass sein Geld wirklich wert ist

Ein günstiger Skipass ist gut – aber keine Garantie für den perfekten Pistenspaß. Denn vor allem die Größe des Skigebietes und die Zahl der Pistenkilometer sind wichtig für Skifahrer und ausschlaggebend bei der Wahl des Urlaubsorts.

 Aber wo bekommen Skiurlauber am meisten für ihr Geld? Wo ist der Skipass seinen Preis wert?

Der ADAC hat 100 Wintersportgebiete auf ihr Preis-Leistungsverhältnis getestet. Als Sieger des SkipassIndex 2013/14 ging das Skigebiet Kühtai im österreichischen Tirol hervor, gefolgt von Balderschwang im Allgäu und dem italienischen Skirevier Adamello rund um den Passo Tonale.

Berücksichtigst wurden bei dem Test der Preis des Skipasses auf der einen Seite, Kriterien wie Pistenkilometer, Schneesicherheit, Anzahl und Art der Lifte sowie Besonderheiten, z.B. Snowparks und Skirouten, auf der anderen Seite. Auf den Plätzen vier bis zehn folgen Nauders in Tirol, Espace Diamant/ Val d'Arly in Frankreich, Nassfeld in Kärnten, Livigno und Paganella in Italien, Ofterschwang (Allgäu) sowie Höss-Wurzeralm in Oberösterreich.

http://wap.bild.de/bild/json.bild.de/servlet/json/wap/33927968/2.html?i=9 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen