Google+

Freitag, 8. Juni 2012

Prominenz mit Pfeil und Bogen auf der Pirsch - Armin Assinger erkundet 3D-Bogenparcours am Wurbauerkogel

WINDISCHGARSTEN. Konzentration, Kondition und Körperbeherrschung lautete die Devise für Millionenshow-Moderator Armin Assinger und 60 RWA-Mitarbeiter am 3D-Bogenparcours auf dem Wurbauerkogel in Windischgarsten. Nach einem intensiven Seminartag im Wellnesshotel Dilly wurden von den prominenten Besuchern 30 naturgetreue Tiernachbildungen – von der Gämse über das Wildschwein bis hin zum Bären – ins Visier genommen. Doch nicht nur Bogenschießen stand auf dem Programm. Die verschiedensten Stationen des Erlebnisparcours, wie Tomahawk werfen oder das Schießen mit Steinschleuder, Blasrohr und Katapult, sorgten für eine gelungene Abwechslung. Assinger, der von der Kunst des 3D-Bogenschießens und den vielfältigen Möglichkeiten am Wurbauerkogel sehr angetan war, reiht sich somit in die Liste der prominenten Besucher ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen