Google+

Mittwoch, 24. August 2011

Neuwahlen: Frischer Wind im Tourismusverband Pyhrn-Priel


WINDISCHGARSTEN. Nach dem Rücktritt der Tourismuskommission des Mehrgemeindigen Tourismusverbandes Pyhrn-Priel im April 2011, standen in den vergangenen Wochen Neuwahlen an. Mit der Bestimmung der beiden neuen Vorsitzenden, ist die Wahl nunmehr abgeschlossen. DI(FH) Herbert Gösweiner, Unternehmensberater aus Spital am Pyhrn und Robert Ramsebner, Hotelier aus Vorderstoder, wurden einstimmig für vier Jahre in ihre Funktionen bestellt und bilden somit die Spitze der tourismusorientierten Region im südlichen Oberösterreich.

In den neun Orten rund um Windischgarsten und Hinterstoder nächtigen jedes Jahr mehr als 140.000 Gäste, die über eine halbe Million Nächtigungen verbuchen. Darüber hinaus können aber auch Gastronomie, Handel und vor allem die Ausflugsziele mit den Bergbahnen an der Spitze neben den Nächtigungsgästen eine immer größer werdende Anzahl von Tages- und Ausflugsgästen in der Region begrüßen. Der Tourismus ist für die Region Pyhrn-Priel somit ein – wenn nicht der wichtigste – Wirtschaftszweig, dementsprechend groß ist auch die Verantwortung der Funktionäre. „Ich freue mich auf die Herausforderung und wünsche dem ganzen Team um Vorstand, Mitarbeiter & Co alles Gute und viel Glück! Geben wir miteinander Gas, dann können wir auch etwas bewegen“, so der neue Vorsitzende DI(FH) Herbert Gösweiner. Auch die beiden scheidenden Vorsitzenden Mag. Christian Wendl und KommR Wolfgang Schürrer sehen den frischen Wind als Chance für die Region, wieder näher zusammen zu wachsen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Gerade im Hinblick auf den von der Firma Kohl & Partner ausgearbeiteten Masterplan „Touristische Standortsicherung Region Pyhrn-Priel 2020“, verlangt es künftig ein starkes Einheitsgefühl aller, um dieses Konzept auch in die Realität umsetzen zu können und somit Gäste- bzw. Nächtigungszahlen zu steigern. Die öffentliche Präsentation des Masterplans findet übrigens am 21. September ab 19.00 Uhr im Kulturhaus Römerfeld statt.

Bildbeschreibung (v.l.n.r.):
„Vorstand“: Ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender KommR Wolfgang Schürrer, ehemaliger Vorstandsvorsitzender Mag. Christian Wendl, Tourismusdirektor Dietmar Habe, Harald Jansenberger, Robert Ramsebner, MBA Rainer Rohregger, Iris Gössweiner, Peter Schoisswohl, Herbert Gösweiner, Horst Dilly, Georg Schürrer;

Montag, 22. August 2011

Kirtag in Spital am Pyhrn an neuem Standort


7. Ägidikirtag übersiedelt in die Weinmeisterstraße

SPITAL AM PYHRN. „Gemma Kirtagraffa“ heißt es wieder am 1. September, wo der bereits traditionelle Ägidikirtag stattfindet! In diesem Jahr übersiedelt der Kirtag in die Weinmeisterstraße und bietet den Besuchern nicht nur ein neues Gesicht, sondern auch ein größeres Angebot!

Neben den professionellen Marktfahrern bieten die Spitaler Geschäftsleute und Vereine anlässlich des Namenstages von Bürgermeister Ägidius Exenberger ihre Produkte an und informieren.

Schmieden Sie sich einen Nagel: Die Standortverlegung in die Weinmeisterstraße ermöglicht erstmals das Einbinden der Huf- & Hackenschmiede Lindermayr mit Schmiedevorführungen. Die Freiwillige Feuerwehr Spital am Pyhrn präsentiert den neuen Hubsteiger und informiert zum Thema Brandschutz.

Für das kulinarische Wohl – von der Bratwurst bis zum Grillhuhn und von köstlichen Mehlspeisen bis zu Bauernkrapfen – sorgen die Spitaler Wirte und Bäuerinnen. Deftige Holzknechtspeisen, am offenen Feuer zubereitet, gibt es wiederum in der fahrbaren Lafthütte zu verkosten.

Für Kinder wartet ein tolles Programm: Geschicklichkeit am Seil, Naturerfahrung oder Feuer entzünden wie in der Steinzeit. Bei Schönwetter steht auch noch das Reiten zur Auswahl.

In Kürze:
7. Ägidikirtag in Spital am Pyhrn
am Donnerstag, 1. September 2011
von 8 bis 18 Uhr
neu in der Weinmeisterstraße

Donnerstag, 11. August 2011

Hotel & Gastro Golf WM: Vorbereitungen angelaufen, „Trainingslager“ eingesetzt


WINDISCHGARSTEN. Am 27. September steht die dritte internationale Hotel & Gastro Golf Weltmeisterschaft am Golfplatz Windischgarsten Pyhrn-Priel an. Mit dabei von der Partie sind neben 96 berechtigten Startern aus Küche und Keller auch zahlreiche Promis aus Sport, Politik und Wirtschaft. Während rund um den reizvollen 18-Loch Golfplatz inmitten der 2.000er Bergkulisse im südlichen Oberösterreich bereits die Vorbereitungen für das Großevent angelaufen sind, wurden vor wenigen Tagen auch schon Stars und Sternchen wie Fernsehkoch Peter Tichatschek oder Reinhard Stocker (Hangar 7) auf „Erkundungstour“ gesichtet. Weitere „Promi-Trainingslager“ sollen folgen…

Infos: Golfplatz Windischgarsten Pyhrn-Priel, Tel.: 07562/20678-50, www.gc-windischgarsten.at

Samstag, 6. August 2011

Staatsmeistertitel für „Viki“ - Ausnahmetalent Viktoria Gösweiner gewann die Staatsmeister-schaften in Allhartsberg, Bruder Patrick sicherte sich den 3. Platz.


ALLHARTSBERG/ROßLEITHEN. In Niederösterreich (Allhartsberg) wurden erstmals die Staatsmeisterschaften für Kinder und Jugendliche im Gespannfahren ausgetragen.

Die 13-jährige Roßleithnerin Viktoria Gösweiner begeistert die Fachwelt des Fahrsports mit ihrem Gefühl an den Leinen, den starken Nerven und dem Mut zum Risiko. Mit ihrem 12 jährigen Welsh Cop Pony ,,For Pleasure“ im Geschirr, hat Viktoria gleich nach der Dressurlektion die Führung übernommen und konnte ihren Vorsprung am nächsten Tag in den Marathonhindernissen weiter ausbauen. Patrick lag nach der Dressur auf Platz vier, fuhr daraufhin einen sehr starken Marathon und holte sich hier Platz eins.

Am Sonntag ging dann der Fight gegen die Bälle und Sekunden weiter. „Viki“ bewies wiederum Nervenstärke, verließ den Kegelparcours mit Null Fehler-punkten in der Zeit und holte sich somit überlegen den Staatsmeistertitel. Bruder Patrick hatte leider einen Abwurf und gewann die Bronzemedaille.

Der Reit- und Fahrverband „Pferdeland Nationalpark Kalkalpen“ ist einmal mehr auf seine jungen Talente Stolz und wünscht den Geschwistern Gösweiner samt Beifahrerteam Franz & Daniela Bojko viel Glück und weiterhin so sportliche Erfolge.