Google+

Mittwoch, 29. Juni 2011

NIVEA FAMILIENFEST 2011 - Die Österreich-Safari für SOS-Kinderdorf macht Halt in Hinterstoder


HINTERSTODER. Mit der Riesen-Tiersafari wird heuer 20 Jahre NIVEA Familienfest gefeiert. Am ersten Ferienwochenende (9./10. Juli) tummeln sich feierlich Elefanten, Schlangen, Nashörner, Giraffen und Krokodile, auf denen gespielt, gehüpft und gerutscht werden darf, in Hinterstoder.

Spiel- und Spaßgarantie
Spiele, Sport und Basteleien. An den lustigen Spielstationen können alle Besucher z.B. in eine Radarfalle düsen, sich schminken lassen, einen Bungee-Run gewinnen oder mit einer der lebensgroßen Figuren ein cooles Foto machen. Gesangstalente lassen sich direkt am Familienfest für den Kiddy Contest 2011 casten! Für manche Stationen benötigen die Kids den NOBBI`s SAFARI Pass. Den bekommt man beim Kauf von 10 Glückslosen gratis dazu. Erhältlich ist er an der NIVEA Familienfest Info, wo übrigens auch coole Give Aways von ORF Radio OÖ verteilt werden.

Tierisch freches Showprogramm
Robert Steiner und Tricki Niki unterhalten zwei Tage lang die Festgäste. Da dürfen Kasperl & Co, die freche Ratte Rolf Rüdiger, der coole Affe Luigi, die NIVEA Cheerleader und die Wuscheln mit ihrer Mitsingshow natürlich genauso wenig fehlen wie die NIVEA-Stargäste: Bluatschink, Panda Po, Marco Angelini - der DSDS-Star – und die Kiddy Contest Stars Tamara und Dominik.

Riesen-Safari-Spaß für SOS-Kinderdorf
Der gute Zweck des NIVEA Familienfestes: Mit dem Kauf eines Glücksloses um 1,- EURO unterstützen die Besucher das Familienstärkungsprogramm von SOS Kinderdorf, welches Familienarbeit sowie Krisenpflegeplätze für Kinder die zeitweise nicht in ihren Familien bleiben können fördert. Das Tolle dabei: mit jedem Glückslos können super Preise, wie AUA-Flugtickets gewonnen werden.

Die Highlights am NIVEA Familienfest in Hinterstoder:
  • Kasperl & Co am Sa und So jeweils um 12.15 Uhr
  • Kung Fu Panda Po am Sa und So jeweils um 11.15 Uhr und 14.15 Uhr, Sa um 17.15 Uhr
  • Sa, 9. Juli, 17.20 Uhr Kiddy Contest Casting Show mit Tamara, Dominik und Missy May
  • So, 10. Juli, 13.20 Uhr Bluatschink Kinderkonzert
  • So, 10. Juli, 15.15 Uhr Stargast Marco Angelini


  • Wann & Wo:
    Samstag, 9.7.2011 von 10.00-19.00 Uhr und Sonntag, 10.7.2011 von 10.00-18.00 Uhr am Höss Parkplatz in Hinterstoder

    Das Fest findet bei jedem Wetter und freiem Eintritt statt.

    Sonntag, 26. Juni 2011

    Musik & Tradition auf der Alm - Wurzeralmkirtag trifft „Nacht der Bergfeuer“


    SPITAL AM PYHRN. Am 2. und 3. Juli findet auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn der erste Almkirtag nach gut 10 Jahren statt. Wurde dieser vor geraumer Zeit von der „Nacht der Bergfeuer“ abgelöst, so finden die beiden Veranstaltungen heuer erstmals zusammen statt.

    Von einer Schnitzeljagd mit GPS-Gerät des Bergrettungsdienstes samt Abseilübung über die Almmatura des Schivereins bis hin zum Schaflotto oder der bewährten Nacht der Bergfeuer – wer mehr über das Leben auf der Alm von einst und heute erfahren und erleben möchte, ist beim Wurzeralmkirtag goldrichtig. Denn zusammen mit den Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen hat der Tourismusrat Spital am Pyhrn ein vielfältiges und unterhaltsames Programm kreiert. Rund um das Areal des Almdorfes wird an diesem Wochenende gelebte Tradition gepaart mit zünftiger Musik großgeschrieben. Kulinarische Köstlichkeiten und regionaltypische Schmankerl werden unter anderem von den Orts- und Almbäuerinnen sowie den Almwirten kredenzt. Neben frischen Bauernkrapfen und belegten Broten mit hofeigenen Produkten, gilt es beispielsweise den original Steirerkas zu verkosten. Bei der „Schule auf der Alm“ erläutert Sigi Elmauer, Almbeauftragter Oberösterreichs, die Bewirtschaftung der Almen aus vergangenen und heutigen Tagen. Märchenerzähler Gottfried Ramsebner gibt stattdessen die Sage der „rollenden Luag“ beim Teichlschwind zum Besten. Bei „Alles rund ums Schaf“ stehen hingegen die Produkte aus der Schafwirtschaft am Programm. Neben der Vorstellung der heimischen Rasse, dem Jura-Schaf, gibt es für die Kinder überdies einen kleinen Streichelzoo sowie ein Schaflotto. Apropos Kinder: Auch beim Ponyreiten kommen die Kleinen voll auf ihre Kosten. Zu den weiteren Programmpunkten zählen etwa die fahrbare Schauschmiede, eine Schauübung der Feuerwehr, die den Vorteil der Beschneiungsanlagen auch für Notfälle im Sommer darstellt, eine Blumenwanderung mit Hans Schoretits, das Bergblumenquiz oder spannende Outdooraktivitäten mit den Abenteuerprofis Pyhrn-Priel. Musikalisch spielen die Xandis, das Zaumseher Alphorntrio, die Liezener Tanzlmusi, die Trachtenmusikkapelle Spital am Pyhrn sowie viele weitere Musikgruppen, verteilt auf die diversen Gastbetriebe, zünftig auf. Der Trachtenverein D’Warschenecka präsentiert zudem eine Tanzvorführung und lädt zum Mittanzen ein.

    Die Nacht der Bergfeuer startet traditionell am Samstag, den 2. Juli um 17.30 Uhr mit musikalischer Umrahmung der Seestoaner Weisenbläser, Liedertafel Spital am Pyhrn und vorhin genannten Gruppen. Das Entzünden der Bergfeuer durch die Bergrettungsdienste Vorderstoder, Windischgarsten und Spital am Pyhrn auf den umliegenden Bergen findet um 22.00 Uhr statt. Die letzte Talfahrt der Standseilbahn erfolgt um 24.00 Uhr.

    Tipp: Mit den Pyhrn-Priel Cards erhalten Sie die Berg- und Talfahrten zum Nulltarif!

    Alle Informationen und das detaillierte Programm erfahren Sie im Infobüro Spital am Pyhrn unter 07563/249-99 oder im Veranstaltungskalender auf www.pyhrn-priel.net.

    Montag, 13. Juni 2011

    Viktoria Gösweiner aus Roßleithen erneut Landesmeisterin im Gespannfahren


    ROSSLEITHEN/STADL-PAURA. Viktoria Gösweiner, „Viki“, holte sich in der Klasse der 12-14 Jährigen mit ihrem Pferd For Pleasure wie bereits 2010 den Landesmeistertitel im Gespannfahren. Bruder Patrick sicherte sich wie im Vorjahr den 3. Rang.

    Ende Mai wurden im Pferdezentrum Stadl-Paura die Landesmeisterschaften für Kinder, Jugend und Erwachsene im Gespannfahren ausgetragen. Am Samstag galt es die Dressur und den Kegelparcours bei strömenden Regen zu bewältigen. Bereits nach diesen zwei Bewerben hatte Viki in ihrer Klasse die Führung übernommen, Patrick lag auf dem 4. Platz in seiner Altersklasse. Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag sodann der Marathon durchgeführt. Die Geschwister Gösweiner überzeugten auch in diesem Bewerb mit einer Top-Leistung und lieferten eine professionelle Marathonfahrt ab. Der Reit-und Fahrverband Pferdeland Nationalpark Kalkalpen kann sich hiermit über zwei weitere Medaillen freuen. „Wir wünschen Viktoria und Patrick sowie ihren Beifahrern weiterhin viel Glück und Erfolg und sind stolz, so junge Talente in unseren Reihen zu haben“, so KommR Wolfgang Schürrer, Obmann des Reit- und Fahrverbandes Pferdeland Nationalpark Kalkalpen.

    Am 22. und 23. Juli sind die Austrian Driving Kids übrigens wieder in ihrer Heimat Roßleithen am Gestüt Moar im Hof zu Gast, ehe sie Ende Juli in Niederösterreich um den Staatsmeistertitel kämpfen.