Google+

Sonntag, 26. Juni 2011

Musik & Tradition auf der Alm - Wurzeralmkirtag trifft „Nacht der Bergfeuer“


SPITAL AM PYHRN. Am 2. und 3. Juli findet auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn der erste Almkirtag nach gut 10 Jahren statt. Wurde dieser vor geraumer Zeit von der „Nacht der Bergfeuer“ abgelöst, so finden die beiden Veranstaltungen heuer erstmals zusammen statt.

Von einer Schnitzeljagd mit GPS-Gerät des Bergrettungsdienstes samt Abseilübung über die Almmatura des Schivereins bis hin zum Schaflotto oder der bewährten Nacht der Bergfeuer – wer mehr über das Leben auf der Alm von einst und heute erfahren und erleben möchte, ist beim Wurzeralmkirtag goldrichtig. Denn zusammen mit den Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen hat der Tourismusrat Spital am Pyhrn ein vielfältiges und unterhaltsames Programm kreiert. Rund um das Areal des Almdorfes wird an diesem Wochenende gelebte Tradition gepaart mit zünftiger Musik großgeschrieben. Kulinarische Köstlichkeiten und regionaltypische Schmankerl werden unter anderem von den Orts- und Almbäuerinnen sowie den Almwirten kredenzt. Neben frischen Bauernkrapfen und belegten Broten mit hofeigenen Produkten, gilt es beispielsweise den original Steirerkas zu verkosten. Bei der „Schule auf der Alm“ erläutert Sigi Elmauer, Almbeauftragter Oberösterreichs, die Bewirtschaftung der Almen aus vergangenen und heutigen Tagen. Märchenerzähler Gottfried Ramsebner gibt stattdessen die Sage der „rollenden Luag“ beim Teichlschwind zum Besten. Bei „Alles rund ums Schaf“ stehen hingegen die Produkte aus der Schafwirtschaft am Programm. Neben der Vorstellung der heimischen Rasse, dem Jura-Schaf, gibt es für die Kinder überdies einen kleinen Streichelzoo sowie ein Schaflotto. Apropos Kinder: Auch beim Ponyreiten kommen die Kleinen voll auf ihre Kosten. Zu den weiteren Programmpunkten zählen etwa die fahrbare Schauschmiede, eine Schauübung der Feuerwehr, die den Vorteil der Beschneiungsanlagen auch für Notfälle im Sommer darstellt, eine Blumenwanderung mit Hans Schoretits, das Bergblumenquiz oder spannende Outdooraktivitäten mit den Abenteuerprofis Pyhrn-Priel. Musikalisch spielen die Xandis, das Zaumseher Alphorntrio, die Liezener Tanzlmusi, die Trachtenmusikkapelle Spital am Pyhrn sowie viele weitere Musikgruppen, verteilt auf die diversen Gastbetriebe, zünftig auf. Der Trachtenverein D’Warschenecka präsentiert zudem eine Tanzvorführung und lädt zum Mittanzen ein.

Die Nacht der Bergfeuer startet traditionell am Samstag, den 2. Juli um 17.30 Uhr mit musikalischer Umrahmung der Seestoaner Weisenbläser, Liedertafel Spital am Pyhrn und vorhin genannten Gruppen. Das Entzünden der Bergfeuer durch die Bergrettungsdienste Vorderstoder, Windischgarsten und Spital am Pyhrn auf den umliegenden Bergen findet um 22.00 Uhr statt. Die letzte Talfahrt der Standseilbahn erfolgt um 24.00 Uhr.

Tipp: Mit den Pyhrn-Priel Cards erhalten Sie die Berg- und Talfahrten zum Nulltarif!

Alle Informationen und das detaillierte Programm erfahren Sie im Infobüro Spital am Pyhrn unter 07563/249-99 oder im Veranstaltungskalender auf www.pyhrn-priel.net.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen